Das Bezirksamt wird ersucht, ein „Bild des Monats“ aus dem Bestand der Graphothek  in seinem Kulturnewsletter vorzustellen, sowie zu überprüfen inwieweit deren Weiterveröffentlichung (z.B. in Printmedien) möglich ist. Dabei soll auch auf das weitergehende Angebot der Graphothek, durch einen Link zur Homepage, hingewiesen werden.

Torsten Hauschild, Elke Klünder
und die übrigen Mitglieder der Fraktion
22.02.2016

Begründung:
Um das mannigfache Angebot der Graphothek einem noch breiteren Publikum bekannt zu machen, ist es sinnvoll den Kulturnewsletter des Bezirksamtes zu nutzen. Durch ein „Bild des Monats“ werden konkrete Anreize zur Nutzung der Graphothek geschaffen und über eine direkte Verlinkung zur Homepage (www.graphothek-berlin.de) kann das Angebot umgehend gesichtet werden.