Gerade findet die erste BVV- Sitzung seit dem Corona Ausbruch statt! Damit die Hygiene-Vorschriften eingehalten werden können, tagen wir im Ernst-Reuter-Saal! Ein wichtiger Schritt, um viele drängende Themen zu debattieren, Anträge zu beschließen und Reinickendorf grüner zu machen!

Diese GrünenAnträge stehen für heute auf der Tagesordnung:

1.)Temporäre Radfahrstreifen (Pop-up Bike Lanes) für mehr Schutz in Pandemie-Zeiten !

2.) Vorübergehende sollen durch die Finanzierung des Schulmittagessens ab der 7. Klasse Familien in Not unterstützet werden und die dafür in der Globalsumme zur Verfügung gestellten Mittel von 20. 000€ verwendet werden.

3.) Wir fordern eine regelmäßige und öffentliche Gesundheits- und Sozialberichterstattung einzuführen und die Berichte hinsichtlich des nötigen Handelns zu bewerten.

4.) Der Bezirk hat vom Land zusätzlich 1,5 Mio für die Baumpflege bekommen. Aufgrund der massiven Trockenheit fordern wir in einem Dringlichkeitsantrag, dafür zu sorgen, dass Straßenbäumen derart vorbereitet werden, dass Erdwannen rund um die Bäume oder andere Vorrichtungen das Gießwasser – vom Amt oder auch von Anwohner*innen bereitgestellt – auffangen und für den Baum versickern lassen können.

Reinickendorf hält zusammen, Reinickendorf hält Abstand!!!