Letzten Freitag sind ca. 270.000 Menschen allein in Berlin für den Klimaschutz auf die Straße gegangen. Deutschlandweit waren es etwa 1,4 Millionen Menschen, die sich für eine zukunftsfähige Politik mit klaren und verbindlichen Maßnahmen stark gemacht haben. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in Reinickendorf begrüßt dies und sieht die Klimaproteste als deutliches Zeichen, auch für die Kommunalpolitik. „Auch die Bezirke stehen in der Pflicht eine Zukunft für die nachfolgende Generation zu ermöglichen. Nach den Beschlüssen des Klimakabinetts ist klar geworden, dass wir nicht auf zukunftsfähige Entscheidungen vom Bund warten können. Auch wir müssen jetzt aktiv werden!  Nach dem Motto think global act local müssen wir jetzt endlich Dampf machen und auch die bezirkliche Klimapolitik verbindlich, konsequent und mutig gestalten um voranzukommen“, so Andreas Rietz, umweltpolitischer Sprecher der Fraktion.

Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat eine große Anfrage an das Bezirksamt gestellt, um die aktuellen Klimaschutzbemühungen des Bezirks transparent zu machen, und den bezirklichen Klimaschutz für die Zukunft zu stärken. Die Große Anfrage wird voraussichtlich am 23.10 in der Bezirksverordnetenversammlung auf die Tagesordnung kommen. Unter anderem fordert die Fraktion in ihrer Anfrage das Bezirksamt auf, zu überprüfen, welche neuen Initiativen/Projekte das Bezirksamt seit der letzten Großen Anfrage „Klimaschutz in Reinickendorf“ im Herbst 2017 bislang gestartet hat, um dem Ziel „klimaneutraler Bezirk“ näher zu kommen, und was konkret das Bezirksamt jetzt planen muss, um bis 2035/2050 klimaneutral zu werden.  „Mit dieser Anfrage wollen wir ein klares Bild zum aktuellen bezirklichen Klimaschutz schaffen, um dann vom status quo aus gemeinsam mit den anderen Fraktionen an einer Klimapoltik zu arbeiten, die zukunftsfähig ist. Reinickendorf hat viel Potential und wir sollten jetzt alle gemeinsam an einem Strang ziehen, um vielleicht sogar irgendwann als Vorbild in andere Bezirke auszustrahlen“, so Rietz.

 

Milena von Pressentin

Presse- und Öffentlichkeitssprecherin

BVV-Fraktion Reinickendorf

Bündnis 90/Die Grünen