Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat das Bezirksamt ersucht, geeignete Grundstücke für den Ankauf von Flächen für die öffentliche Daseinsvorsorge in Reinickendorf aus Mitteln des Investitionsfonds SIWANA zu identifizieren. Dem stimmte die Bezirksverordnetenversammlung einstimmig zu. Die Grünen freuen sich über diesen Erfolg für soziale Infrastruktur im Bezirk.

Mit dem Ankauf von Flächen für die Grundversorgung der Bürger*innen im Bezirk wird soziale Infrastruktur gestärkt.  Das ist ein starkes Zeichen für grüne Politik im Bezirk. „Der Fonds des „Sondervermögens Infrastruktur der Wachsenden Stadt und Errichtung eines Nachhaltigkeitsfonds“ ist doch genau der Topf aus dem wir auch in soziale Infrastruktur investieren sollten. Dass wir dafür so große Zustimmung bekommen haben und das jetzt auch so umgesetzt werden soll, freut mich sehr“, so Elke Klünder, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion.

Milena von Pressentin

Presse- und Öffentlichkeitssprecherin

BVV-Fraktion Reinickendorf

Bündnis 90/Die Grünen

E-Mail: milena_v_p@yahoo.de