Empfehlung der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und der CDU-Fraktion: Dem Bezirksamt wird empfohlen, zu prüfen welche Erfahrungen mit Familienräten im Bezirk Reinickendorf in den letzten drei Jahren gemacht worden sind.
Begründung: Die Vorgehensweise des Familienrates entspricht der AV Hilfeplanung (Ausführungsvorschrift für die Prozess Planung und Durchführung von Hilfe zur Erziehung und Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche und Hilfe für junge Volljährige) und ist ein alternatives Angebot zur klassischen Hilfeplanung. In der Jugendhilfe wird der Familienrat erst in geringem Maß angeboten. Aus diesem Grund heraus ist es wissenswert zu erfahren welche Erfahrungen bis jetzt gemacht wurden, um gegebenenfalls das Angebot zu erweitern.