Andrea Gabriele Behnke

(jugend- und sportpolitische Sprecherin)

 

Jugendhilfeausschuss
Sportausschuss

Die Schwerpunkte von Andrea Behnke sind die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen, ihre Wünsche und Notwendigkeiten zu erkennen und zu berücksichtigen. Die Möglichkeiten im Bezirk, Bildung, Freizeitangebote Entwicklung ihrer Persönlichkeit durch vielseitige Angebote und begleitende Unterstützungen der Familie sicherzustellen.

Ihre Mitgliedschaft bei Bündnis 90/Die Grünen begann Ende des Jahres 2010. Seit Mai 2012 gehört Andrea Behnke zur BVV Fraktion in Reinickendorf. Hier nimmt sie die Rolle der Ausschussvorsitzenden im Jugendhilfeausschuss war und ist die Jugendpolitischesprecherin von Bündnis 90/Die Grünen.
Weitere Funktionen von Andrea Behnke sind: Schriftführerin im Ausschuss für Sozialraumorientierung, Ausschussmitglied im Schulausschuss, Beratendes Mitglied des Verwaltungsrates des Kita-Eigenbetriebes Nordwest sowie Mitglied in der Spielplatzkommission.
Andrea Gabriele Behnke ist 1960 in Berlin geboren und wuchs in einem Geschäftshaushalt im Arbeiterbezirk Wedding auf. Nach ihrer Ausbildung zur staatlich anerkannten Wirtschafterin im Lette-Verein arbeitete sie von 1981 bis 1989 als Assistentin der Küchenleitung in einer Großküche. Ab 1989 entschied sie sich komplett der Erziehung ihrer insgesamt fünf Kinder zu widmen.
Im Jahr 1991 fand der Umzug von Reinickendorf Ost nach Heiligensee statt. Durch ehrenamtliche Arbeit in der Schule und Selbständigkeit in einem Kleingewerbe konnte Andrea Behnke viele Kontakte zu ihren Mitbürgern herstellen. Ende 2011 machte sie neben der Versorgung ihres pflegebedürftigen Vaters eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin für Kinder. Im Oktober 2012 gründete sie aus einer 2010 entstandenen Elterninitiative eine gGmbH mit dem Schwerpunkt “Förderung von Esskultur und bewusster Ernährung“.
Darüber sammelte Andrea Behnke Erfahrung als Eltervertreterin und Gesamtelternvertreterin, ist Mitglied im Berufsverband Hauswirtschaft, ist aktiv als Ernährungsberaterin für Kinder und setzt sich für eine ausgewogene Gemeinschaftsverpflegung für Kinder und Jugendliche ein. Andrea Behnke will den Stellenwert der Hauswirtschaft in unserer Gesellschaft verändern. Wie wichtig dies ist, merkte sie am drängendsten als sie die Pflege ihrer Eltern übernahm (bis zum Schluss).