Jens Augner

(verkehrspolitischer Sprecher)

 

Ausschuss für Verkehr
Ausschuss für Bürgerdienste und Ordnungsamt
Ausschuss für Eingaben und Beschwerden

Jens Augner setzt sich insbesondere dafür ein, dass Reinickendorf stetig fahrradfreundlicher wird – insbesondere durch bessere Radverkehrsanlagen, Radrouten und gute Abstellanlagen. In der neuen Legislaturperiode will er insbesondere dafür sorgen, dass der verkehrspolitische Elan der neuen Landesregierung auch im Bezirk ankommt und Früchte trägt. Über ganz praktische Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern freut er sich sehr.

 

Seit 1989 ist Jens bei den Grünen in verschiedensten Formen und Funktionen aktiv, hat die Reinickendorfer, Berliner und bundesweite Grüne Jugend mitgegründet und war mehrere Jahre deren Bundessprecher. In der Reinickendorfer BVV vertritt er die Grünen im Verkehrs-, Integrations- und in den Ausschüssen für Bürgerdienste, Ordnung und Verwaltung sowie für Eingaben und Beschwerden. Er ist der verkehrspolitische Sprecher der Fraktion.

Geboren 1971 in Hermsdorf, in Tegel aufgewachsen, nach dem Lehramtsstudium (Politikwissenschaft und Latein) an allen drei Berliner Unis Referendariat und seit 1999 Lehrer an einem Reinickendorfer Gymnasium und bisweilen Lehrbeauftragter und Autor von Unterrichtsmaterialien, Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen, Pro Asyl, ADFC, VCD, IGEB, Germanwatch, DJH, Komittee für Grundrechte, Förderer einiger Stiftungen zum Thema Menschenrechte, Demokratie und Frieden. In den 90ern hat er die Friedensbewegung in Ex-Jugoslawien unterstützt, seit gut zehn Jahren ist mit einer Schul-AG entwicklungspolitisch in Sambia bzw. für Projekte in Sambia aktiv. Seit 1990 organisiert er schulisch und außerschulisch regelmäßig Gedenkstättenfahrt nach Kraków und Auschwitz für Jugendliche. 1994 war er Mitglied der überparteilichen Initiative zur Förderung der Kandidatur des Bürgerrechtlers Jens Reich für das Amt des Bundespräsidenten.

Jens reist gerne und viel, trifft sich aber auch gerne zu gemütlichen Runden mit FreudInnen, liest gerne und macht auch gerne einen Spaziergang oder eine Fahrradtour.