Dem Bezirksamt wird empfohlen sich bei den zuständigen Senatsverwaltungen dafür einzusetzen, Gespräche mit der Deutschen Bahn und den Verkehrsbetrieben aufzunehmen, mit dem Ziel dass das der Geltungsbereich des City-Tickets der Deutschen Bahn vom Tarifbereich A auf den Tarifbereich B erweitert wird.

 

Hinrich Westerkamp, Andreas Rietz

und die übrigen Mitglieder der Fraktion

 

Begründung:

Die derzeit geltende Begrenzung des Geltungsbereichs des City-Tickets der Deutschen Bahn in Berlin auf den Tarifbereich A benachteiligt die Bewohner*innen und Gäste in den Außenbezirken, die als Bahnkunden dieses Angebot nutzen wollen. Das steht dem Ziel deutlich entgegen, für eine verstärkte Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs zu werben. Es führt außerdem dazu, dass ortsunkundige Besucher*innen in die Gefahr kommen, aus Unkenntnis zu Schwarzfahrer*innen zu werden.