Wir haben den Bau eines Hospizes in Reinickendorf in der vergangenen Wahlperiode in der BVV angeregt. Unser Anliegen wurde dann fraktionsübergreifend unterstützt. Seit dem 01. September ist das erste Reinickendorfer Hospiz nun geöffnet und bietet Platz für 14 Personen, sowie zwei Besucher*innen. „Dass es jetzt ein Hospiz in Reinickendorf gibt ist ein starkes Zeichen für erfolgreiche grüne Sozial- und Gesundheitspolitik im Bezirk! Auch Reinickendorf hat nun endlich einen angemessenen Ort, an dem unheilbar Kranke und deren Angehörige, in ihrer letzten Lebensphase unter professioneller Pflege und Fürsorge Abschied nehmen können!“, so Elke Klünder , unsere gesundheits- und sozialpolitische Sprecherin.

Hier ein Artikel der Berliner Morgenpost Reinickendorf zum neuen Hospiz.

Hier einige Bilder des Richtfests 2019: