Letzten Donnerstag fand die vierte Veranstaltung „Frauengesundheit-sexuelle Gesundheit“ der Veranstaltungs-Reihe „Grün.Gesund.Berlin – in allen Lebenslagen“ im Abgeordnetenhaus statt. Elke Klünder, unsere gesundheit- und sozialpolitische Sprecherin war mit dabei!
 
Wie können wir Aufklärungs- und Beratungsangebote weiterentwickeln, um die Gesundheit und Selbstbestimmung von Mädchen und Frauen zu stärken? Wo fehlt es an Beratungsangeboten? Wie können Frauen in Konfliktsituationen unterstützt werden? Sind die Vorsorgeuntersuchungen ausreichend, um die Gesundheit der Frauen zu erhalten? Diese und viele andere Fragen wurden dabei behandelt und gemeinsam mit Podium, bestehend aus Äzt*innen, Politiker*innen und Pädagog*innen, und dem Publikum diskutiert. Elke Klünder setzte sich für eine Weiterführung des Krebsatlas in unserem Bezirk, einen strukturierten und sensiblen medienpädagogischen Umgang mit Jugendsexualität und Internetpornographie, sowie gezieltes Empowerment von sexueller Selbstbestimmung für Frauen unabhängig ihrer ethnischen Herkunft und sexueller Orientierung ein.