Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Reinickendorf sowie der Vorstand des Kreisverbandes und ein Vertreter der Grünen Jugend Nord-Berlin haben sich am vergangenen Wochenende zu einer dreitägigen Klausurtagung im brandenburgischen Chorin getroffen, um einen kritischen Jahresrückblick auf das Jahr 2019 zu werfen, die thematischen Schwerpunkte für 2020 zu besprechen und die Planungen für das Bezirkswahlprogramm und zukünftige Personalfragen für die Wahlen 2021 zu diskutieren.

2020 sollen insbesondere soziale Themen für Reinickendorf, Vielfalt und Integration als Chance für unsere Gesellschaft, Bildung und Gesundheit, aber auch Natur- und Klimaschutz, sowie Mobilität und Flächengerechtigkeit im Vordergrund stehen. Damit werden die Schwerpunkte die sich die Grünen des Bezirks bereits im vergangenen November für das Jahr 2020 gesetzt haben, weitergeführt und durch aktuelle Themen ergänzt. Auf der diesjährigen Klausurtagung wurden konkrete Aktionen, Veranstaltungen und Anträge zu den unterschiedlichen Themenbereichen diskutiert sowie die Zusammenarbeit zwischen Kreisverband, Fraktion und Grüner Jugend in den jeweiligen Bereichen koordiniert. „Dass es uns Bündnisgrünen ernst damit ist, wirksame Maßnahmen für grüne Politik in Reinickendorf einzuleiten, zeigt nicht nur unser konsequentes Engagement für die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer*innen und den bezirklichen Klimaschutz, sondern auch all die anderen zahlreichen Anträge und Anfragen in der BVV. Es gibt viel zu tun in unserem Bezirk und in den heutigen Zeiten können wir uns keinen Stillstand mehr leisten!“ so Hinrich Westerkamp, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen Reinickendorf.

Milena von Pressentin
Presse- und Öffentlichkeitssprecherin
BVV-Fraktion Reinickendorf
Bündnis 90/Die Grünen /E-Mail: milena_v_p@yahoo.de