Ersuchen der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen für die 17. BVV am 14.03.2018

Insektenfreundliche Grünfläche in Tegel

 

Das Bezirksamt wird ersucht,

auf dem Grünflächenareal zwischen Waidmannsluster Damm, Budde- und Karolinenstraße eine insektenfreundliche und gebietseigene Bepflanzung, analog dem Vorschlag der AG Biodiversität, modellhaft vorzunehmen.

Begründung:

„Anlass ist das erschreckende Sterben vieler Insekten, insbesondere der Bestäuber (Wildbienen, Honigbienen, Schmetterlinge, Schwebfliegen und andere) und der folgende Niedergang von Wildpflanzen, Gartenpflanzen, Obst und einigen Gemüsesorten. Als Folge finden viele Vögel, Fledermäuse, Amphibien und auch kleine Wirbeltiere kein Futter mehr. “
(Vgl. Schreiben AG Biodiversität)

Auch wenn die Neuanpflanzung erst einmal höhere Kosten verursacht, sind die Folgekosten für die Pflege der Grünflächen deutlich niedriger als bei „herkömmlichen“ Grünflächen.

 

Hinrich Westerkamp, Elke Klünder
und die übrigen Mitglieder der Fraktion
05.03.2018