Ersuchen der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und der CDU-Fraktion:
Das Bezirksamt wird ersucht zu prüfen, ob es möglich ist, Halbtags-Kitagutscheine künftig auch für die Nachmittagsstunden zu nutzen, wodurch eine bessere Auslastung der Kitas ermöglicht würde

Begründung:
Für Kinder von nichterwerbstätigen Müttern und Vätern werden in der Regel Kitagutscheine für eine Halbtagsbetreuung ausgegeben. Wenn aus dieser Personengruppe verstärkt Kinder in einer Kita angemeldet werden, führt dies für den Träger zu finanziellen Problemen. Andererseits ist es aber wichtig, gerade diese Kinder aus einem sozial nicht einfachen Umfeld in die Kita zu bekommen. Die Nutzung von Halbtags-Kitagutscheinen für die Nachmittagsstunden und somit die Belegung mit zwei Halbtagsplätzen gleichzeitig, könnte dabei Abhilfe schaffen.