Große Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen:
1. Inwiefern gilt das Verbot rechtsextremer Symbole und Materialien, das in den Stadionordnungen z. B. des Olympiastadions sowie des Stadions Alte Försterei festgeschrieben ist, auch für die Sportstätten des Bezirks?
2. In welchen Sportstätten des Bezirks hängt die Sportstättenverordnung mit einem entsprechenden Verbot gut sichtbar aus?
3. Welche Vereine in Reinickendorf haben die Sportstättennutzungsverordnung komplett auch für Sportstätten übernommen, die sich in ihrem Eigentum befinden?
4. In welcher Weise wird die Einhaltung dieses Verbots bei Sportveranstaltungen kontrolliert?
5. Welche Sportvereine des Bezirks haben dieses Verbot in der bei ihnen gültigen Sportstättenverordnung explizit verankert?
6. Wie viele Hausverbote sind gegen Zuschauerinnen und Zuschauer in Reinickendorfer Sportstätten in den letzten fünf Jahren verhängt worden?
7. Welches regelwidrige Verhalten war jeweils Anlass für die Maßnahme?