Ersuchen der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Reinickendorf und der CDUFraktion: Das Bezirksamt wird ersucht zu berichten, in welchen bezirklichen
Jugendeinrichtungen welche konkreten Angebote der geschlechterbewussten Arbeit
– getrennt nach Angeboten nur für Mädchen und nur für Jungen – unterbreitet
werden, und ob sich diese dezentralen Angebote für Mädchen nach Auflösung der
Tietzia als Mädcheneinrichtung bewährt haben. Darüber hinaus soll berichtet werden,
in welcher Art und Weise und in welchem zeitlichen Rahmen die Angebote nur für
Mädchen und nur für Jungen weiterentwickelt werden sollen.