Ersuchen der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen:
Das Bezirksamt wird ersucht zu prüfen, welche Chancen sich für Reinickendorf
aus der Zusammenarbeit mit einer Zwischennutzungsagentur ergeben und wie
diese zu realisieren sind. Der BVV ist bis 30. September zu berichten.
Torsten Hauschild, Hinrich Westerkamp
und die übrigen Mitglieder der Fraktion
25.03.2015

Begründung:
Zwischennutzung fördert eine nachhaltige Stadtentwicklung, die sich durch kurze Wege, urbane Nutzungsmischung und funktionierende Nachbarschaften auszeichnet. Zwischennutzung ist eine geeignete Strategie, um
• günstige Startbedingungen für Existenzgründer, Kulturschaffende und Vereine zu verhandeln,
• die lokale Ökonomie zu stärken und das Quartier zu beleben
• frischen Wind und neue Impulse für die wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung des Standortes durch vielfältige Angebote zu erzeugen
• soziales und kulturelles Kapital im Quartier durch die Förderung von Partizipation und Netzwerkbildung zu entwickeln