Um die Medienkompetenz von Reinickendorfer Schüler*innen zu stärken und so die nachfolgende Generation für Fake-News zu sensibilisieren hat die Grüne Fraktion in Reinickendorf das Bezirksamt aufgefordert Schulen auf die vorhandenen Nachrichtenkompetenzprojekte aufmerksam zu machen. Dieser Antrag wurde von allen Fraktionen der Bezirksverordnetenversammlung befürwortet und soll in der BVV im Konsens beschlossen.


„Die breite Unterstützung der BVV für unser Anliegen freut uns! Wir müssen unsere Kinder befähigen mit Medien verantwortungsvoll umgehen zu können. Dafür muss die Medienkompetenz gerade in Sachen „Fake-News erkennen“ geschult werden. Die Schule ist ein geeigneter Raum, um angeleitet durch geschulte Fachkräfte eine solche Kompetenz zu erwerben!“, so Andrea Behnke, kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen in Reinickendorf.

Milena von Pressentin
Presse- und Öffentlichkeitssprecherin
Bündnis 90/Die Grünen
BVV-Fraktion Reinickendorf