Heute ist Tag der Verkehrssicherheit! Unter dem Motto „Gemeinsam für mehr Sicherheit“ werden an diesem Tag unterschiedlichste Aktionen und Veranstaltungen von zahlreichen Akteuren durchgeführt, um den Menschen Themen der Verkehrssicherheit näherzubringen und erlebbar zu machen.

Wir haben uns an den Aktionen des VCD Nordost und Changing Cities in Reinickendorf beteiligt. Wir kämpfen seit Jahren für ein Umdenken in der Verkehrspolitik. Ein Umdenken hin zu mehr Flächengerechtigkeit, hin zu einer Verkehrspolitik, in der Radfahren und zu Fuß gehen sicher ist und das Auto nicht erste Wahl sein muss, weil der ÖPNV ausgebaut ist und in einem höheren Takt fährt!

Umdenken passiert nicht von heute auf morgen, die Verkehrswende ist ein Prozess, den auch unser Bezirk durchgehen muss. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat bereits wichtige Weichen gestellt. Das Mobilitätsgesetzt legt das Fundament für eine klimafreundliche und sichere Mobilität! Das ist jedoch nur ein guter Anfang. Die Bezirke müssen auch politischen Willen zeigen. Unser Bezirk befindet sich noch in den Kinderschuhen dieses Prozesses. Gemeinsam mit den anderen Fraktionen in der BVV muss die Verkehrswende umgesetzt werden! Damit auch in Reinickendorf Mobilität zukunftsfähig wird und die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer*innen gewärleistet werden kann!