Die 83. Jährung der Reichsprogromnacht ist für uns nicht nur Auftrag sondern auch Mahnung immer und überall die Stimme zu erheben, gegen Diskriminierung und Ausgrenzung!In Gedenken an die Opfer der Novemberprogrome 1938 haben wir heute an der Kranzniederlegung am Rathauspark, sowie am Gedenken am Zeltinger Platz teilgenommen. Das Gedenken am Rathauspark wurde unter anderem auch von Schüler*innen der Bertha-von-Suttner Schule unterstützt!

Kein Vergeben, kein Vergessen!