Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass auf dem Waidmannsluster Damm zwischen Dianastraße und Artemisstraßen nach dem Vorbild anderer Städte Fahrradpiktogramme auf der Fahrbahn angebracht werden, um so das Bewusstsein für Radfahrende auf der Straße zu erhöhen.

 

Hinrich Westerkamp, Jens Augner

 

Begründung:

 

Angesichts des begrenzten Straßenraumes gibt es nur wenige Möglichkeiten, die Sicherheit für Radfahrende auf dem Waidmannsluster Damm zu erhöhen. Der Antrag greift die Empfehlung des vom Bezirksamt beauftragten Planungsbüro auf, das die Piktogramme als kleine, kurzfristig realisierbare Maßnahme dargestellt hat.