Das Bezirksamt wird ersucht, in der Straße „Bei den Wörden“ verkehrsberuhigende Maßnahmen zu ergreifen (z.B. wechselseitiges Parken, Blumenkübel…), um sie für den Durchgangsverkehr unattraktiver zu machen.

Hinrich Westerkamp, Jens Augner